04.04.2015 16:38

Was bringt Nike ACC?

ACC über die Bezeichnung wirst du immer wieder stolpern wenn du dich für Nike Fußballschuhe interessierst. Doch wofür steht die Bezeichnung ACC bei den Fußballschuhen eigentlich?

Nike ACC Logo

All Conditions Control

Nike ACC ist die Abkürzung für Nike All Conditions Control. Die Beschreibung zum Nike ACC System erklärt dabei auch schon einen Teil der Eigenschaften. Es handelt um ein Feature zur Kontrolle bei alle Wetterlagen. Kurz gesagt es sich eine Oberflächenbeschaffenheit die dafür sorgt das zwischen deinen Nike Fußballschuhen und dem Ball ein ganz besonderes Gripverhältnis entsteht. Das Nike ACC System soll diese Gripeigenschaften bei jeder Wetterlage gleichmäßig stabil halten. Unter All Conditions ist zudem der Speed mit inbegriffen und so optimiert die Oberfläche auch das Gripverhältnis zwischen den Nike Fußballschuhen und dem Ball bei einem Tempo-Dribbling.

Welche Schuhe haben Nike ACC?

Die Nike All Conditions Control (ACC) Oberfläche ist ein Feature das für die absoluten Top-Schuhe von Nike gedacht ist. Es kommt bei allen 4 Nike Fußballschuhen dem Mercurial, Magista sowie Tiempo und Hypervenom zum Einsatz. Eingesetzt wird die Oberfläche dabei nur in den jeweiligen Premium Fußballschuhen des Silos. Beim Nike Mercurial sind dies als Beispiel der Nike Mecurial Superfly und der Nike Mercurial Vapor.

Nike All Conditions Control bei Nike Fußballschuhen

Woran erkennt man das Nike ACC System?

Alle Nike Fußballschuhe mit Nike ACC Oberfläche tragen das einheitliche All Conditions Control System direkt auf den Fußballschuhen. Du erkennst die Fußballschuhe mit der Nike ACC Besichtung im Shop zudem an einem kleinen Logo bei den Merkmalen. So kannst du ganz auf Nummer sicher gehen das eine neuen Nike Fußballschuhe auch wirklich auf Nike ACC setzen.

Finde uns auf instagram